Download Anthousa Xanthousa Chrisamalousa eBook. PDF book with title Anthousa Xanthousa Chrisamalousa suitable to read on your Kindle device, PC, phones or tablets. Available in PDF, EPUB, and Mobi Format.

Anthousa, Xanthousa, Chrisamalousa

These entertaining stories will make you laugh and cry as the writers spin their fairytale worlds.

Author : Ginny Clyde

Release : 2017-09

Publisher :

ISBN : 9781947945340

File Size : 41.87 MB

Format : PDF, ePub, Docs

Download : 549

Read : 602

Burgeoning love, fairytale ogres, and possessive mothers. The fairytale of Anthousa, Xanthousa, Chrisamalousa is a story of a young woman whose trials and tribulations are both daunting and surmountable. The writers in this anthology have taken that fairy tale as inspiration for their modern interpretations of the classic lesson in relationships and morality. These entertaining stories will make you laugh and cry as the writers spin their fairytale worlds.

Magische Bilder

Magische Bilder werden gemeinhin frühen Epochen oder »primitiven« Kulturstufen der Menschheit zugewiesen. Seit der Antike sind Bildbestrafungen bekannt, bei denen die magische Präsenz des Menschen im Kunstwerk angenommen wird.

Author : Uwe Fleckner

Release : 2017

Publisher : de Gruyter

ISBN : 9783110483925

File Size : 64.81 MB

Format : PDF

Download : 625

Read : 463

Magische Bilder werden gemeinhin frühen Epochen oder »primitiven« Kulturstufen der Menschheit zugewiesen. Seit der Antike sind Bildbestrafungen bekannt, bei denen die magische Präsenz des Menschen im Kunstwerk angenommen wird. Doch die historischen Bilderstürme haben selbst in unserer aufgeklärten Gegenwart ein faszinierendes Nachleben, etwa in den Attacken auf Denkmäler oder Wahlplakate. Das afrikanische Kultobjekt, das wundertätige Madonnenbild und der Talisman, aber auch das bildliche Substitut eines Rock- oder Filmstars, der im Bild verehrt wird - sie alle stellen die Forschung vor vergleichbare Herausforderungen. Der vorliegende Band untersucht magische Bilder in anthropologischer sowie medialer Perspektive und kommt so der Frage näher zu, was ein Kunstwerk zum magischen Bild macht.